Zertifizieren

Zertifizieren

Zertifizierungsstelle

Die Zertifizierungsstelle der Bautechnischen Versuchs- und Forschungsanstalt Salzburg – bvfs-cert – ist als Konformitätsbewertungsstelle für Produktzertifizierungen durch das Bundesministerium (Akkreditierung Austria) akkreditiert für:

  • Bauprodukte nach Bauprodukteverordnung (CPR)
  • Produktkettenzertifizierungen nach PEFC Standard (CoC)

Durch die Akkreditierung bzw. Notifizierung ist die internationale Anerkennung von Zertifikaten gesichert. Akkreditierungsgrundlage ist die ÖNORM EN ISO/IEC 17065.

Im Rahmen der EU- Bauprodukteverordnung ist die bvfs-cert notifizierte Stelle Nummer 1086.
Für den PEFC-CoC- Standard ist die bvfs-cert mit der Nummer PEFC/06-44-379 notifiziert.

Die Notifizierung der Produktzertifizierungsstelle bvfs-cert umfasst derzeit folgende Produkte:

  • Zement
    ÖNORM EN 197 Teil 1
  • Mauersteine
    ÖNORM EN 771 Teil 1 bis 5
  • Mauermörtel
    ÖNORM EN 998 Teil 2
  • Baukalk
    ÖNORM EN 459 Teil 1
  • Putz- und Mauerbinder
    ÖNORM EN 413 Teil 1
  • Gesteinskörnungen
    ÖNORM EN 12620, EN 13043, EN 13055 Teil 1, EN 13139, EN 13242, EN 13450
  • Betonfertigteile
    ÖNORM EN 1168, EN 13224, EN 13225, EN 13747, EN 14843,
    EN 14844, EN 14991, EN 14992, EN 15050
  • Wärmedämmstoffe
    ÖNORM EN 13162, EN 13163, EN 13164, EN 13165, EN 13166, EN 13167, EN 13168, EN 13169,
    EN 13170, EN 13171, EN 14064-1, ETAG 004
  • Fasern für Beton
    ÖNORM EN 14889 Teil 2
  • Holzbauwerke
    ÖNORM EN 14081 Teil 1, EAD-130090-00-0303
  • Instandsetzung
    ÖNORM EN 1504 Teil 2 bis 4

Die bvfs hat neben Österreich auch einen aufrechten Notifizierungsvertrag mit PEFC-Deutschland sowie PEFC-Italien und kann so auch für Unternehmen in den Nachbarländern Deutschland und Italien PEFC-CoC- Zertifizierungen anbieten.

Homepage von PEFC-Österreich

Homepage von PEFC-Deutschland

Homepage von PEFC-Italia

Folgende Zertifikate wurden bereits von der Zertifizierungsstelle der bvfs ausgestellt, evaluiert oder zurückgezogen:

Alle Zertifizierungen werden nach dem mehrstufigen Verfahren gemäß ÖNORM EN ISO/IEC 17065 durchgeführt. Die wesentlichen Punkte sind:

  • Beantragung der Zertifizierung
  • Vorbereitungsphase
  • Evaluierung (Inspektion/Audit)
  • Bewertung
  • Zertifizierungsentscheidung
  • Zertifizierungsdokumentation

Die Zertifizierungsdauer von der Beauftragung bis zur Ausstellung des Zertifikats beträgt üblicherweise ca. 1 Monat. Je nach Verfahren/Produkt können längere Prozesse entstehen.

Je nach Verfahren (bzw. Produkt) können sich außerdem in der Abwicklung diverse Änderungen ergeben. Diese sind detailliert in unseren Zertifizierungsprogrammen beschrieben. Fragen Sie uns!